Funktionieren Konjunkturprogramme?

November 25, 2008 at 5:45 pm Hinterlasse einen Kommentar

Aktuell ist die Presse voll davon, wie sehr wir unbedingt ein Konjunkturprogramm brauchen um „die Wirtschaft anzukurbeln“. Zum Beispiel in der Süddeutschen, der FTD oder den notorisch verwirrten Nachdenkseiten.

Als Hauptargument für eine Keynes’sche Wirtschaftspolitik wird dann immer gesagt, dass in der „Great Depression“ der Rooseveltsche „New Deal“ auch wunderbar funktioniert hat.

Stimmt aber einfach empirisch nicht, wie P.V. Fishback zeigt mehr dazu. Analysiert man den „New Deal“ so stellt man fest, dass verschiedene Maßnahmen verschiedene Effekte hatten, manche gut, manche schlecht. Wer gerne lange pdfs im Internet liest, dem sei Robert Higgs‘ „Regime Uncertainty: Why the Great Depression Lasted So Long and Why Prosperity Resumed after the War“ empfohlen.

Die Angst mancher Politiker und Journalisten, dass die Welt zusammenbrechen würde, wenn jetzt gespart wird, ist einfach irrwitziger Humbug.

Advertisements

Entry filed under: Politik, Wirtschaft. Tags: , , , , , .

Offener Brief an meine linken Freunde Übel Dübel, die Schweizer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: